Vorschau
Freitag, 23. März 2018, 18.00 und 20.30 Uhr
CALL ME BY YOUR NAME

Eine sinnliche und transzendentale Geschichte einer ersten Liebe nach dem gleichnamigen Roman von André Aciman, deutsch ”Ruf mich bei deinem Namen”. „Eine der schönsten Liebesgeschichten des (queeren) Films (Kino-zeit). „In jeder Beziehung so verführerisch wie die Kulisse der norditalienischen Landschaft” (London Film Festival). „Einige der emotionalsten Momente der Filmgeschichte” (Esquire). ”A steamy tale of first love is sexiest film of 2017” (Rolling Stone).

Auszeichnungen (Auswahl):
Oscar-Nominierungen 2018 in den Kategorien Bester Film, Adaptiertes Drehbuch, Hauptdarsteller (Timothée Chalamet) und Bester Song (”Mystery of Love”) - BAFTA-Nominierungen, Großbritannien, in den Kategorien Bester Film, Regie, Adaptiertes Drehbuch und Hauptdarsteller (Timothée Chalamet) - Preise der Filmkritik von New York und Los Angeles für den besten Darsteller 2017 (Timothée Chalamet).

Italien / Frankreich 2016
Regie: Luca Guadagnino
Drehbuch: James Ivory
Darsteller: Armie Hammer, Timothée Chalamet, Michael Stuhlbarg
Erstaufführung der englischsprachigen Version (mit Untertiteln)